Willkommen beim Verein energie-wende-ja

 AKTUELL:

09.07.2020

Ein BEITRAG und INTERVIEW mit Ruedi Meier im Magazin hk Gebäudetechnik 05/06 2020
Die von energie-wende-ja und Greenpeace Ende April 2020 lancierte Studie "Covid-19 Klimakrise" wird in weiten Kreisen rege diskutiert. Die Studie und deren "Impulsprogramm 2020/2030 für Beschäftigung und nachhaltige Entwicklung", werden auch im aktuellen Magazin hk-Gebäudetechnik vorgestellt und in einem interessanten Interview mit Ruedi Meier (Mitautor der Studie und Präsident von energie-wende-ja) beleuchtet.

13.05.2020

PODIUMSGESPRÄCH aus dem Kulturkeller LaMarotte vom 12.05.2020, zur Energiewende nach der Coronakrise.
Die Aufzeichnung des Gesprächs auf Youtube!

"Corona verdrängt kurzfristig scheinbar alle anderen Themen. Die Luftverschmutzung geht zwar infolge des weltweiten Lockdowns überall zurück. Aber der Klimawandel ist damit keineswegs gestoppt. Entscheidend wird sein, ob der Wiederaufbau nach der Corona-Krise die Energieeffizienz stärkt – oder mit der Stützung überholter Strukturen und dem Abbau von Umweltnormen die Klima-Krise verschärft."
Youtube Link des Podiumgesprächs.

06.05.2020

"INTERVIEW. Im Auftrag von energie-wende-ja und Greenpeace Schweiz hat eine Gruppe von Fachleuten eine Studie für ein nachhaltiges Beschäftigungsprogramm erarbeitet, mit dem die Coronakrise umweltverträglich gemeistert werden kann. Co-Autor Ruedi Meier erläutert die wichtigsten Erkenntnisse."
Das Interview mit Dr. Ruedi Meier zur Studie hier auf Watson:

29.04.2020
Covid-19 - Klimakrise Impulsprogramm 2020/2030
Eine Studie initiiert vom Verein energie-wende-ja. Seit Wochen steht die Welt im Bann der Corona-Pandemie, die gravierende wirtschaftliche Auswirkungen hat. Betroffen ist natürlich auch die Schweiz. Der Bundesrat hat mit Notrecht Unterstützungsmassnahmen für über 60 Milliarden Franken beschlossen. Gemäss der Studie, für die «energie-wende-ja» und «Greenpeace» verantwortlich zeichnen, werden diese Gelder nicht ausreichen. Weitere Massnahmen, so z.B. ein «Impulsprogramm 2020/2030», sind notwendig. Die Finanzierung von insgesamt drei Massnahmenpaketen im Ausmass von 100 Milliarden Franken soll durch die Schweizerischen Nationalbank sichergestellt werden. Mit diesem auf Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Sozialverträglichkeit ausgerichteten Programm wird die Wirtschaftskrise wirkungsvoll bekämpft.

Studie Covid-19
COVID-19-Impulsprogramm_200428.pdf (8.28MB)
Studie Covid-19
COVID-19-Impulsprogramm_200428.pdf (8.28MB)


Medienmitteilung
Medienmitteilung.pdf (42.18KB)
Medienmitteilung
Medienmitteilung.pdf (42.18KB)

Unterstützen Sie den Verein energie-wende-ja für diese spannende und umfangreiche Studie "Covid-19 - Klimakrise" mit einer Spende? Empfohlener Richtpreis Studie ca. CHF 100.-, Konto: BEKB. Vielen herzlichen Dank.

Folgen Sie uns auf Social Media und diskutieren Sie mit!


Energie-wende-ja ist stark auf den sozialen Medien.
Jetzt braucht es uns noch mehr.
Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied von energie-wende-ja.ch!
Vielen Dank.
Hier zum Anmeldeformular.

ABSAGE der Veranstaltung vom 24.03.2020!!

Die Veranstaltung (GV und Referate) wird verschoben auf Dienstag, 01.09.2020. Reservieren Sie sich den Termin bereits heute! Weitere Informationen folgen. Vielen Dank.

KLIMAKRISE "Was TUN?"

24. März 2020
Ordentliche Generalversammlung des Vereins energie-wende-ja

Referate der Referenten:
Prof. Dr. Anthony Patt
Technologische und politische Wege zu einer kohlenstoffneutralen Gesellschaft

Gabriela Suter, Nationalrätin
Das neue CO2-Gesetz

 
E-Mail
Infos